Pflanzen


Wer denkt, dass sich nur Obst und Gemüse

als Frischfutter für Hamster eignen,

hat Mutter Natur unterschätzt! 

 

Ich möchte Euch einige Pflänzchen nennen, die Euren Fellnasen mit Sicherheit gut schmecken werden und zusätzliche Abwechslung in ihren Speiseplan zaubern können.

Wenn Ihr raus in die Natur geht müsst ihr nur ein wenig Eure Augen offen halten und schon seht Ihr einen reich gedeckten Tisch für Eure Hamster vor Euch. 

 

Gras, Klee, Gänseblümchen, Löwenzahn (Blüten und Blätter), Kornblumen, Kamille, Sonnenblumen, Apfelblüten (auch Blätter und Äste) oder Weizenähren... das alles könnt Ihr Euren Tierchen mitbringen. 

 

Vorher bitte gut abwaschen, damit Ihr keine "ungebetenen Gäste" ins Gehege einschleppt. 

Auch das Gehege kann man gerne mit Grünpflanzen dekorieren und somit auch ein wenig zusätzliches Frischfutter anbieten.

 

Ob Ihr nun aus gekauften Samen selbst einen kleinen Kräutergarten fürs Gehege zieht oder die Pflänzchen schon fertig kauft, bleibt Euch überlassen. Wichtig ist nur, dass ihr keine gedüngte Erde benutzt, denn die könnte Eurem Nager schaden. 

Hierzu eignen sich Katzengras, Grünlilien, Basilikum, Petersilie, Dill und Golliwoog (diese Pflanze bekommt man gelegentlich in Baumärkten oder Zoohandlungen - sie dient als Futterpflanze für Ziervögel und Kleinnager).

 

Es gibt sicherlich noch mehr Pflanzen und Kräuter die essbar sind. Falls Ihr mehr ausprobieren möchtet, informiert Euch  bitte vorher eingehend darüber, ob diese Pflänzchen dann auch wirklich unbedenklich für Eure Tierchen sind!

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Sammeln bzw. selber Anpflanzen ;)